Fachkonferenz "Vor Gericht im Nachbarland?"

Am 8. Mai 2014 veranstaltet die Verbraucherzentrale Brandenburg die Fachkonferenz "Vor Gericht im Nachbarland?".

Sie findet in Slubice (Polen), im Collegium Polonicum statt – unmittelbar an der polnischen Seite der Grenzübergangsbrücke, ca. 2 km vom Bahnhof Frankfurt (Oder) entfernt.

Und darum geht es:

Verbraucher in der Grenzregion nehmen Angebote von Unternehmen aus dem Nachbarland häufig in Anspruch. Wenn jedoch die Lieferung ausbleibt oder die Dienstleistung nicht den Erwartungen entspricht, können dann Verbraucher ihre Ansprüche grenzüberschreitend effektiv durchsetzen?

In der Konferenz präsentiert die Verbraucherzentrale Brandenburg Ergebnisse einer deutsch-polnischen Befragung von Gerichten sowie Verbrauchern und diskutiert über Potenziale der Durchsetzung grenzüberschreitender Verbraucheransprüche.

Interessierte können sich bis 28.04.2014 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Fax an (0335) 500 80 222 anmelden. Das Programm finden Sie hier zum Download.

Die Fachkonferenz wird von der Verbraucherzentrale Brandenburg organisiert in Zusammenarbeit mit der polnischen Verbraucherschutzorganisation Federacja Konsumentów. Sie ist Teil eines durch die Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission geförderten Projektes.

 

14.4.2014

 

pdf_mini  Flyer Fachkonferenz "Vor Gericht im Nachbarland?"

doc Anmeldung

Design Dejan Karganović